15-Jähriger ersticht Bruder

Lübeck - Nach einem heftigen Streit soll ein 15-Jähriger in Lübeck seinen sieben Jahre älteren Bruder erstochen haben. Über das Motiv der Tat rätseln die Ermittler noch.

In der Nacht zum Samstag waren Polizisten in ein Mehrfamilienhaus gerufen worden und hatten dort den 22-Jährigen sterbend in den Armen des jüngeren Bruders vorgefunden. Der Mann habe einen Messerstich in die Brust bekommen, teilte die Polizei mit.

Über Hergang, Motiv und Hintergründe der Tat sei noch nichts bekannt. Die Polizei brachte den 15-Jährigen zu seinen Eltern und ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare