Maserati Spyder

390 PS: 14-Jähriger fährt Luxus-Schlitten zu Schrott - 50.000 Euro Schaden

390 PS und in fünf Sekunden von null auf Tempo 100 - die Daten von einem Maserati Spyder lassen Autofans verzücken. Für einen 14-Jährigen hatte eine Fahrt mit so einem Luxus-Schlitten ein böses Ende.

Freiburg - Eine Spritztour mit dem Maserati des Lebensgefährten seiner Mutter ist für einen 14-Jährigen in Baden-Württemberg zum teuren Spaß geworden: Wie die Polizei in Freiburg am Donnerstag mitteilte, machte sich der Jugendliche aus Rickenbach in der vergangenen Woche mit dem Wagen vom Typ Spyder aus dem Staub - ohne die Erlaubnis des Besitzers und natürlich ohne Führerschein.

Mit überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn nach rechts ab und fuhr das Auto auf einem Acker mit jungen Bäumen fest. Die hintere Radaufhängung blieb an einem Baumstumpf hängen und brach. Den Schaden bezifferten die Beamten auf rund 50.000 Euro. Der Jugendliche blieb unverletzt.

Bei ihrer Tour durch Europa kam ein britisches Ehepaar in Bayern, wie Merkur.de* berichtet, mit ihrem Lotus-Evora-400-Luxussportwagen von der Straße ab und verursachte 10.000 Euro Sachschaden. Die Frau musste mit ihren Verletzungen ins Krankenhaus. 

AFP


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa / Jakub Kaczmarczyk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Trump macht Indien Druck beim Thema 5G-Netzwerke

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

Bedenkliche Prognose: Meteorologen warnen vor einem extremen Frühling

Bedenkliche Prognose: Meteorologen warnen vor einem extremen Frühling

DHL-Paketbote: Nach ziemlich ehrlichem Geständnis kann ihm keiner mehr böse sein

DHL-Paketbote: Nach ziemlich ehrlichem Geständnis kann ihm keiner mehr böse sein

Affenhaus in Krefeld: Schockierende Details zu Feuer-Katastrophe an Silvester

Affenhaus in Krefeld: Schockierende Details zu Feuer-Katastrophe an Silvester

Illegales Autorennen reißt unbeteiligte Frau in den Tod: Gericht fällt ein knallhartes Urteil

Illegales Autorennen reißt unbeteiligte Frau in den Tod: Gericht fällt ein knallhartes Urteil

Kommentare