Schock beim Spielen

13-Jähriger stürzt vor Zug und hat Riesenglück

+
Riesenglück hatte ein Schüler bei Koblenz, der vor einen Intercity stürzte. (Symbolbild)

Osthofen/Koblenz - Beim Spielen ist ein 13-Jähriger im rheinland-pfälzischen Osthofen vor einen fahrenden Intercity gestürzt und beinahe überrollt worden.

In letzter Sekunde rettete sich der Junge auf die Seite und blieb dadurch unverletzt, wie die Bundespolizei in Koblenz am Samstag mitteilte. Obwohl der Zugführer sofort gebremst habe, sei der 160 Stundenkilometer schnelle Zug noch an dem Schüler vorbeigefahren und erst danach zum Stehen gekommen. Bei dem Bremsmanöver wurde keiner der rund 300 Reisenden verletzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Johnson von Merkel zu Brexit-Beratungen empfangen

Johnson von Merkel zu Brexit-Beratungen empfangen

Die Pokémon und der Killerhai

Die Pokémon und der Killerhai

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Faszination Fliegen: Flugplatz Holzbalge feiert Jubiläum

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Ömer Toprak wieder im Mannschaftstraining - die Bilder vom Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Wetter-Experte hat Prognose für restlichen August und Sommer: „Totale Fehleinschätzung“

Wetter-Experte hat Prognose für restlichen August und Sommer: „Totale Fehleinschätzung“

Europa-Park: Kette von Achterbahn reißt während Fahrt - Jetzt meldet sich die Sprecherin mit Details

Europa-Park: Kette von Achterbahn reißt während Fahrt - Jetzt meldet sich die Sprecherin mit Details

Unwetter: Unfassbare Szenen bei Aufräumarbeiten - Lage auf der Straße entspannt sich

Unwetter: Unfassbare Szenen bei Aufräumarbeiten - Lage auf der Straße entspannt sich

Aus Spaß? Junger Polizist erschießt Kollegen bei Übung - Staatsanwaltschaft erhebt immense Vorwürfe

Aus Spaß? Junger Polizist erschießt Kollegen bei Übung - Staatsanwaltschaft erhebt immense Vorwürfe

Kommentare