Unfall in Niedersachsen

13-Jähriger spießt sich an Mistgabel auf - und überlebt

Wetschen - Ein Junge ist in Niedersachsen bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er war mit seinem Fahrrad unterwegs, als er offenbar einen Radlader übersah - und frontal in eine Mistgabel fuhr.

Ein 13-Jähriger hat sich bei einem Fahrradunfall in Niedersachsen an der Mistgabel eines Radladers aufgespießt. Die Polizei geht davon aus, dass das Kind den Radlader übersah, als es am Montag mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule war. 

Der 51 Jahre alte Fahrer des Radladers habe sein Fahrzeug auf dem Radweg in entgegengesetzter Fahrtrichtung abgestellt und sei ausgestiegen, um ein Grundstückstor zu öffnen, teilte die Polizei mit. Der Junge fuhr frontal gegen die vor den Radlader montierte Mistgabel und verletzte sich schwer. Per Hubschrauber kam der 13-Jährige nach dem Unfall in der Gemeinde Wetschen ins Krankenhaus. Die Verletzungen waren nicht lebensgefährlich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Party und Radrennen bei den Sixdays Bremen

Party und Radrennen bei den Sixdays Bremen

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff

Kathmandu ringt um sein Welterbe

Kathmandu ringt um sein Welterbe

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen

Achtung: Diese Toastbrotsorten von REWE und Penny werden zurückgerufen

Kommentare