Tödlicher Unfall

102-Jährige im Rollstuhl von Auto überfahren

+
Die 102-Jährige und ihr 81-Jähriger Sohn kamen nach dem Unfall sofort ins Krankenhaus.

Sprenge - Gemeinsam mit ihrem Sohn (81) hatte eine 102-Jährige einen Arzt besucht. Beim Verlassen der Praxis passierte dann das Unglück: Ein Autofahrer erfasste die beiden. Der Unfall endete tragisch.

Eine 102-jährige Frau im Rollstuhl ist in Nordrhein-Westfalen von einem Auto überfahren und tödlich verletzt worden. Der 81-jährige Sohn hatte seine hochbetagte Mutter nach einem Arztbesuch über eine Straße in Spenge geschoben. 

Ein 35-jährige Autofahrer, der gerade vom Straßenrand losfuhr, erfasste die beiden. Sohn und Mutter wurden schwer verletzt, die 102-Jährige starb später im Krankenhaus. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Montag laufen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang noch.

dpa

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Freibad Weyhe bereit für Saisonstart 

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Vonda Shepard gastiert im „Modernes“

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zehn Fehler, die Reiche niemals machen würden

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Zukunftstag im Kreis Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Bundesweite Razzia: Polizei sprengt Schleuserring 

Bundesweite Razzia: Polizei sprengt Schleuserring 

Polizei erschießt Mann im Haus – sie war wegen Ruhestörung dort

Polizei erschießt Mann im Haus – sie war wegen Ruhestörung dort

Letzter Verhandlungstag im Bremervörder „Gaffer-Prozess“

Letzter Verhandlungstag im Bremervörder „Gaffer-Prozess“

Doppelmord: Durchbruch nach Anruf bei „Aktenzeichen XY“

Doppelmord: Durchbruch nach Anruf bei „Aktenzeichen XY“

Kommentare