Tödlicher Unfall

102-Jährige im Rollstuhl von Auto überfahren

+
Die 102-Jährige und ihr 81-Jähriger Sohn kamen nach dem Unfall sofort ins Krankenhaus.

Sprenge - Gemeinsam mit ihrem Sohn (81) hatte eine 102-Jährige einen Arzt besucht. Beim Verlassen der Praxis passierte dann das Unglück: Ein Autofahrer erfasste die beiden. Der Unfall endete tragisch.

Eine 102-jährige Frau im Rollstuhl ist in Nordrhein-Westfalen von einem Auto überfahren und tödlich verletzt worden. Der 81-jährige Sohn hatte seine hochbetagte Mutter nach einem Arztbesuch über eine Straße in Spenge geschoben. 

Ein 35-jährige Autofahrer, der gerade vom Straßenrand losfuhr, erfasste die beiden. Sohn und Mutter wurden schwer verletzt, die 102-Jährige starb später im Krankenhaus. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Montag laufen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang noch.

dpa

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Meistgelesene Artikel

Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Mit dem Auto in die Weser gestürzt - Junger Mann stirbt

Mit dem Auto in die Weser gestürzt - Junger Mann stirbt

Kommentare