"Wo ist dein Brusthaar?" - "Tatort" auf englisch

Berlin (dpa) - "Tatort" in der Kneipe gucken - das gibt es in vielen Städten. In Berlin-Neukölln ist jetzt eine etwas andere Reihe gestartet: "Tatort auf Englisch". Dabei improvisieren Comedians eine Übersetzung zur Liveübertragung des Krimis. 

Ohne Ton kann so ein "Tatort" richtig schön doof wirken. Wie etwa in einer Liebesszene: "Wo ist dein Brusthaar?", dichtet eine Comedienne zu einer Folge aus Köln. Die Handlung? Nebensache.

"Wir machen das jetzt monatlich", erzählt Nina Spiri vom kürzlich eröffneten "Comedy Café Berlin". Das lockt mit seinen Veranstaltungen besonders "Expats" an, also internationales Publikum. Den Kult, den die Deutschen um den ARD-Krimi machten, könnten die anglo-amerikanischen Comedians relativ schlecht nachvollziehen, sagt Spiri. Und so wird das Format halt auf die Schippe genommen. Das sei auch eine Rache, heißt es im Programm, für durch deutsches Synchronisieren verschandelte Filme.

Webseite

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare