Wladimir Kaminer kennt sich jetzt gut mit Gurken aus

+
Der Schriftsteller Wladimir Kaminer kommt offenbar schnell mit Menschen ins Gespräch. Foto: Markus Scholz

Berlin (dpa) - Der Schriftsteller Wladimir Kaminer ist inzwischen ein Experte für Gurken. Bei seiner Recherchereise in den Spreewald für den Kultursender 3sat habe er sich mit einer Gurkenverkäuferin eine geschlagene Stunde über das Thema unterhalten.

"Ich weiß jetzt alles über Gurken", sagte der in Berlin lebende Autor der Deutschen Presse-Agentur. Er kenne nun tausend Sorten Gurken und wisse, wie sie zubereitet würden.

Dass die Leute so schnell auf seiner Reise mit ihm ins Gespräch gekommen sind, habe ihn überrascht. "Ich sollte ja nicht nur mit Künstlern reden. Das war ein Leichtes, weil die Künstler eine Botschaft haben", so der Schriftsteller. "Aber ich sollte auch mit einfachen Menschen auf der Straße ins Gespräch kommen."

Auf dem dem Land, in Thüringen, in der Lausitz, im Spreewald seien sie tatsächlich sehr gesprächsbereit gewesen. Die fünfteilige Reihe "Kulturlandschaften. Wladimir Kaminer in der deutschen Provinz" zeigt 3sat in der kommenden Woche. Der Beitrag über den Spreewald ist am Dienstag, 23. August, zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Kommentare