Kim Wilde: Mitgefühl für Drogensüchtige

+
Kim Wilde habe sich nie für Drogen interessiert.

Berlin - Sängerin Kim Wilde hofft, dass nach dem plötzlichen Tod ihrer Kollegin Amy Winehouse offener über Sucht und Drogen gesprochen wird.

“Sucht ist sehr selbstzerstörerisch, ich glaube, das geht bis in die Kindheit zurück. Es hilft nichts, die Leute zu verurteilen. Wir brauchen mehr Mitgefühl“, sagte der Shooting-Star der 80er Jahre der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

Die Sängerin (“Kids in America“) sagte, sie habe sich nie für Drogen interessiert. “Als ich jung war, haben meine Freunde Drogen genommen, aber ich fand das immer ziemlich erbärmlich. Sie wollten eben cool sein. Ich habe nicht mitgemacht.“

Winehouse war am vergangenen Samstag gestorben. Wilde: “Ich kannte Amy persönlich nicht, aber ich denke, dass sie von ihrem Talent einfach überwältigt war. Sie kam nicht damit klar, dass sie so unglaublich gut war.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler feiert Erfolg: Mega-Hit kurz vor wichtigem Durchbruch

Michael Wendler feiert Erfolg: Mega-Hit kurz vor wichtigem Durchbruch

Michael Wendler feiert Erfolg: Mega-Hit kurz vor wichtigem Durchbruch
Heidi Klum: Horror-Aktion - Model räkelt sich auf dem Grabstein ihres Ehemannes

Heidi Klum: Horror-Aktion - Model räkelt sich auf dem Grabstein ihres Ehemannes

Heidi Klum: Horror-Aktion - Model räkelt sich auf dem Grabstein ihres Ehemannes
Mette-Marit: Unheilbar krank - Norwegens Kronprinzessin mit trauriger Beichte

Mette-Marit: Unheilbar krank - Norwegens Kronprinzessin mit trauriger Beichte

Mette-Marit: Unheilbar krank - Norwegens Kronprinzessin mit trauriger Beichte
Michael Wendler explodiert: Ex-Freund und Manager sollen ihn bestohlen haben

Michael Wendler explodiert: Ex-Freund und Manager sollen ihn bestohlen haben

Michael Wendler explodiert: Ex-Freund und Manager sollen ihn bestohlen haben

Kommentare