Verona Pooth will später in die USA auswandern

+
Verona Pooth liebt New York. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Noch hält Verona Pooth (47) ihre Traumstadt New York für zu gefährlich für die Söhne Diego (11) und Rocco (4). Aber: "Irgendwann werde ich in die USA auswandern", sagt die 47-jährige Werbe-Ikone der Zeitschrift "Closer", die am Mittwoch erscheint.

Sie liebe die US-Metropole, weil viele Dinge ihrem Charakter entsprechen würden. "Ich schlafe auch nie wirklich, habe immer viele Ideen im Kopf. Bei mir ist es wie mit einer Lampe, die du jederzeit anknipsen kannst." So sei es auch in New York.

Mitteilung

Mehr zum Thema:

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Golden Globes: Streep attackiert Trump - der feuert zurück

Golden Globes: Streep attackiert Trump - der feuert zurück

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Golden Globes: Musical „La La Land“ schreibt Geschichte

Golden Globes: Musical „La La Land“ schreibt Geschichte

Kommentare