Verona Pooth will später in die USA auswandern

+
Verona Pooth liebt New York. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - Noch hält Verona Pooth (47) ihre Traumstadt New York für zu gefährlich für die Söhne Diego (11) und Rocco (4). Aber: "Irgendwann werde ich in die USA auswandern", sagt die 47-jährige Werbe-Ikone der Zeitschrift "Closer", die am Mittwoch erscheint.

Sie liebe die US-Metropole, weil viele Dinge ihrem Charakter entsprechen würden. "Ich schlafe auch nie wirklich, habe immer viele Ideen im Kopf. Bei mir ist es wie mit einer Lampe, die du jederzeit anknipsen kannst." So sei es auch in New York.

Mitteilung

Mehr zum Thema:

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Kommentare