Keine Sozialen Medien

Uschi Obermaier hat keine Zeit für Twitter und Facebook

+
Uschi Obermaier setzt klare Prioritäten. Foto: Arno Burgi

Das wilde Party-Leben hat sie längst aufgegeben. Tiere, Natur, Schmuckarbeiten und Freunde stehen heute bei dem Ex-Topmodel ganz oben.

Los Angeles (dpa) - Fans von Uschi Obermaier, die auf Tweets und Facebook-Einträge des früheren Topmodels hoffen, können ihre Suche in den sozialen Medien aufgeben.

"Das mache ich überhaupt nicht", sagte die Wahlkalifornierin der Deutschen Presse-Agentur. "Ich bin weder auf Facebook noch Twitter noch Instagram. Ich bin zwar ein sehr visueller Mensch und mache auch schöne Fotos, vor allem von Tieren, aber für Social Media habe ich nicht die Zeit, das interessiert mich nicht."

Die gebürtige Münchnerin, die als rebellische Sex-Ikone Ende der 1960er bekannt wurde, lebt mit ihrem Hund nordwestlich von Los Angeles im ländlichen Topanga Canyon. Ihre Zeit verbringe sie mit Tieren, Natur, Schmuckarbeiten und ihren Freunden, sagt Obermaier. Am 24. September wird das Ex-Model 70 Jahre alt.

Uschi Obermaier Webseite

Mehr zum Thema:

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare