US-Schauspieler Charlie Sheen im Krankenhaus

US-Schauspieler Charlie Sheen mit Unterleibsschmerzen im Krankenhaus.

Los Angeles - US-Schauspieler Charlie Sheen ist mit starken Unterleibsschmerzen in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert worden.

Sein PR-Agent Stan Rosenfield teilte mit, Sheen habe bereits in der Vergangenheit Eingeweidebrüche erlitten. Eine Frau habe am Donnerstag einen Krankenwagen gerufen und gesagt, Sheen habe starke Bauchschmerzen und sie stammten von einer Hernie. Die häufigste Hernie ist ein Leistenbruch.

Der 45-jährige Star aus der CBS-Fernsehserie “Two and a Half Men“ hatte in der letzten Zeit immer wieder mit persönlichen und gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Allein in den vergangenen drei Monaten wurde Sheen dreimal in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Präsidentin der CBS-Unterhaltungssparte, Nina Tassler, erklärte vergangene Woche, der Sender sei sehr besorgt über Sheens Lebenswandel.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

Fixe Ideen fix festhalten

Fixe Ideen fix festhalten

Meistgelesene Artikel

Verona Pooth mit waffenscheinpflichtigem Fummel auf Boot - „Geschoss“

Verona Pooth mit waffenscheinpflichtigem Fummel auf Boot - „Geschoss“

Stefanie Giesinger: Hüllenlos im Hallenbad - Intime Anblicke bei GNTM-Gewinnerin

Stefanie Giesinger: Hüllenlos im Hallenbad - Intime Anblicke bei GNTM-Gewinnerin

Helene Fischer: Polizeieinsatz bei Star-Sängerin - Thomas Seitel erstattete Anzeige

Helene Fischer: Polizeieinsatz bei Star-Sängerin - Thomas Seitel erstattete Anzeige

Sat.1-Star Harry Schulz ist tot - Details zu Todesumständen - Emotionale Abschiedsworte von Freundin

Sat.1-Star Harry Schulz ist tot - Details zu Todesumständen - Emotionale Abschiedsworte von Freundin

Kommentare