''Berühmtheit ist eine anstrengende Sache''

Ashton Kutcher will Tochter vor Star-Rummel schützen

+
Ashton Kutcher und Mila Kunis.

Los Angeles - US-Schauspieler Ashton Kutcher will seine Tochter vor den Tücken des Show-Geschäfts bewahren. Ob ihm das gelingen wird?

"Es ist meine Aufgabe, sie vor diesem ganzen Unsinn zu schützen", sagte der 38-Jährige dem US-amerikanischen Entertainmentportal ET. Kutchers Tochter Wyatt aus seiner Ehe mit Kollegin Mila Kunis (33) wird im Oktober bereits 2 Jahre alt. Derzeit ist seine Frau Mila wieder schwanger.

Sollte Wyatt irgendwann selbst die Entscheidung treffen, ein Star werden zu wollen, wäre er zwar trotzdem damit einverstanden, meinte Kutcher. Berühmtheit sei aber eine anstrengende Sache.

#AshtonKutcher #MilaKunis #WyattKutcher

Ein von Ashton Kutcher & Mila Kunis (@ashtonmila) gepostetes Foto am

"Wenn man in der Öffentlichkeit steht, muss man bereit dafür sein, ausgebuht zu werden", so der Schauspieler. "Sobald man anfängt, die guten Sachen zu glauben, die Leute über einen sagen, muss man auch die schlechten Sachen glauben."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

William und Kate wieder daheim - George feiert 4. Geburtstag

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

Diese peinlichen Style-Pannen hat sich Herzogin Kate geleistet

So trauern Fans und Kollegen um Chester Bennington

So trauern Fans und Kollegen um Chester Bennington

Kommentare