"Die engen Kleider passen mir schon nicht mehr"

TV-Moderatorin Andrea Kaiser ist schwanger

+
Bei Andrea Kaiser und Sébastien Ogier gibt es Nachwuchs.

Berlin - Freude im Haus von Andrea Kaiser und Sébastien Ogier, das Ehepaar erwartet nämlich Nachwuchs. Trotz Schwangerschaft will Kaiser aber noch möglichst lange arbeiten.

Fernsehmoderatorin Andrea Kaiser (33, "ran") erwartet ihr erstes Kind. "Es stimmt, ich bin im 5. Monat. Wir freuen uns total", sagte sie der Bild-Zeitung. "Die engen Kleider passen mir schon nicht mehr." Kaisers Ehemann, Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier (32), sagte der Zeitung: "Andrea macht mich zum glücklichsten Mann der Welt."

Am 7. Februar berichtet die 33-Jährige für Sat.1 vom Super Bowl aus Kalifornien. "Ich werde so lange weiterarbeiten, wie es geht. Wenn das Baby da ist, möchte ich auch schnell wieder einsteigen." 

Auf Facebook schrieb sie am Dienstagmorgen: "Danke für die vielen lieben Glückwünsche." Dazu setzte sie drei Smileys mit Herzchen-Augen.

Danke für die vielen lieben Glückwünsche 󾌧󾌧󾌧Ich hoffe nur beim Turbo Baby ist der Name nicht Programm 󾌩󾌩󾌩

Posted by Andrea Kaiser on Montag, 25. Januar 2016

Andrea Kaiser ist nicht nur beim Superbowl unterwegs:

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Daniela Katzenberger hat Angst um ihre Tochter

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare