Schwere Krankheit überwunden

Schocknachricht von Thomas Stein: Ex-„DSDS“-Juror lag wochenlang im Koma

+
Schwere Krankheit überwunden: Musik-Manager Thomas M. Stein lag drei Wochen lang im Koma.

Thomas M. Stein hat sich vor allem als Jury-Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“ landesweit einen Namen gemacht. In diesem Jahr kämpfte er wochenlang um sein Leben.

München - Als Jury-Mitglied der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ wurde Thomas M. Stein einem Millionenpublikum bekannt. Es folgten Auftritte als Gast in „Die ultimative Chartshow“ beim Kölner Sender sowie in einer Staffel von „Popstars“ auf ProSieben, außerdem verfasste der ehemalige ZDF-Redakteur bereits vor acht Jahren seine Autobiographie. Doch in den letzten Jahren ist es ruhig geworden um Stein.

Erst jetzt sucht der 68-Jährige wieder die Öffentlichkeit - nachdem er die schwierigste Zeit seines Lebens überwunden hat! In der Bild (Artikel hinter einer Bezahlschranke) verrät Stein: Er lag wochenlang im Koma, eine Lungenentzündung hätte ihn beinahe aus dem Leben gerissen. „Es war im Mai. Ohne Vorankündigung bekam ich eine Lungenentzündung“, erinnert sich der Musikproduzent: „Zu allem Überfluss wurde diese noch von einer Sepsis begleitet.“ Eine Blutvergiftung ging also mit der schweren Erkrankung einher.

Dank an die „behandelnden Ärzte und Pfleger“

Für drei Wochen wurde Stein in ein künstliches Koma versetzt. Heute weiß er: „Nur dem hohen Sachverstand der behandelnden Ärzte und Pfleger ist es zu verdanken, dass ich wieder voll genesen bin.“ Behandelt wurde er in einer Klinik nahe seines Zweitwohnsitzes in St. Ulrich am Pillersee in Tirol. Nur seine Ehefrau Cornelia wusste um die Dramatik. Die gemeinsame neunjährige Tochter wurde erst gar nicht über den Ernst der Lage informiert. „Ich wollte sie aus allem fernhalten“, betont Stein.

Bereits Ende 2005 musste er zwei Schicksalsschläge binnen kurzer Zeit verkraften - damals starb zunächst seine Ex-Frau Waltraud, ehe Steins zweite Ehefrau Margret den Kampf gegen den Krebs verlor. Der dreifache Familienvater - zwei erwachsene Töchter entstammen der ersten Ehe - hat sich zurück ins Leben gekämpft. Schon in der kommenden Woche tritt er erstmals nach der Krankheit wieder öffentlich auf - beim Stuttgarter Wissensforum. Dort referiert Stein über sein Herzensthema: „Ein großes Gut der Menschen ist Empathie und Respekt. Respekt sollte wieder an erster Stelle stehen.“

mg

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Feier mit vielen Stars: Serena Williams hat geheiratet

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare