"The Girl on the Train"-Besetzung wächst an

+
US-Schauspielerin Haley Bennett 2010 in Cannes. Foto: Christophe Karaba

Los Angeles (dpa) - Nach Emily Blunt (32, "Edge of Tomorrow") und Rebecca Ferguson (31, "Mission: Impossible – Rogue Nation") könnte auch die amerikanische Schauspielerin Haley Bennett (27, "The Equalizer") bei dem Thriller "The Girl on the Train" mitspielen.

Wie "Variety" berichtet, verhandelt Bennett um eine der Hauptrollen in der Romanverfilmung. Die Geschichte dreht sich um eine frisch geschiedene Frau (Blunt), die sich beim täglichen Pendeln zur Arbeit das scheinbar perfekte Leben eines Paares, das an der Bahnstrecke wohnt, ausmalt. Dabei wird sie in mysteriöse Verwicklungen hineingezogen. Die Regie führt Tate Taylor (46, "Get on Up"). Bennett hatte kürzlich auch den Zuschlag für das geplante Western-Remake "The Magnificent Seven" erhalten. Darin spielt sie an der Seite von Ethan Hawke, Denzel Washington und Chris Pratt unter der Regie von Antoine Fuqua.

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare