Neue Hoffnung

Tenor Jonas Kaufmann: "Es geht bergauf"

+
Opernsänger Jonas Kaufmann bei der Preisverleihung Echo Klassik in Berlin. Foto: Clemens Bilan

Gerade erst wurde er mit einem Echo Klassik geehrt. Jetzt hofft Sänger Jonas Kafmann, bald wieder auf der Bühne stehen zu können.

Berlin (dpa) - Star-Tenor Jonas Kaufmann hofft darauf, nach seiner Zwangspause sehr bald wieder auftreten zu können. Wann genau das sein werde, könne er zwar noch nicht sagen, erklärte der 47-Jährige am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". "Aber es geht bergauf."

Kaufmann hat wegen Stimmbandproblemen bereits mehrere Auftritte abgesagt. "Ich scharre schon sehr mit den Hufen." Er setzt darauf, dass in den kommenden Tagen die Nachricht komme, bald wieder anfangen zu können. Dann gelte es zu trainieren. Wie bei einem Sportler "dauert das dann natürlich auch wieder eine Zeit, bis alles da ist".

Richard Lugner mit Goldie Hawn beim Opernball im Glück

Richard Lugner mit Goldie Hawn beim Opernball im Glück

"Holiday on Ice" in Bremen

"Holiday on Ice" in Bremen

"Auf der Suche nach Peer Gynt" am GaW

"Auf der Suche nach Peer Gynt" am GaW

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Sturmtief "Thomas" fegt über Karnevalshochburgen

Meistgelesene Artikel

Neue Fotos: Prinzessin Estelle feiert fünften Geburtstag

Neue Fotos: Prinzessin Estelle feiert fünften Geburtstag

Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger

Mit 50: Caroline Beil wieder schwanger

"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden

"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden

Hautkrebs! Hugh Jackman schockt mit Foto auf Twitter

Hautkrebs! Hugh Jackman schockt mit Foto auf Twitter

Kommentare