"Techno-Opa" sammelt für Reise zu US-Festival

+
Bernhard "Komet" Ernstes 2015 in Berlin bei der Techno-Demo "Zug der Liebe". Foto: Ben Kriemann/Geisler-Fotopress

Berlin (dpa) - Er ist aus Berlins Clubs nicht mehr wegzudenken - und 67 Jahre alt: Ein älterer Herr wird in der Hauptstadt längst als "Techno-Opa" gefeiert.

Nun will der Senior, der unter dem Namen Komet Bernhard bekannt ist, seiner Leidenschaft für Musik in den USA frönen: Derzeit bittet er im Netz um finanzielle Unterstützung für eine Reise zum "Burning Man"-Festival im August im US-Bundesstaat Nevada. Die Reise bedeute für ihn, "die Komfortzone der Berliner Clublandschaft" zu verlassen, heißt es in dem Aufruf "Komet goes Burning Man". Zuvor hatte die "B.Z." berichtet. Ob der "Techno-Opa" tatsächlich von Berlin in die USA reisen kann, ist jedoch offen: Bis Ende April will er per Crowdfunding 18 500 Euro sammeln.

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kommentare