Teamarbeit für Nicole Kidman und Reese Witherspoon

+
Nicole Kidman (r.) und Reese Witherspoon bei der Oscarverleihung 2015. Foto: Paul Buck

Los Angeles (dpa) - Die Hollywood-Stars Nicole Kidman (49, "Eyes Wide Shut") und Reese Witherspoon (40, "Walk the Line") gehen eine weitere Literaturverfilmung gemeinsam an. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, wollen sie als Produzentinnen den neuen Roman "Truly Madly Guilty" der australischen Bestsellerautorin Liane Moriarty auf die Leinwand bringen.

Ob sie auch die Hauptrollen in der Story über Ehe, Familie und Freundschaften spielen werden, wurde nicht bekannt. Kidman und Witherspoon drehten zuletzt die TV-Serie "(Big) Little Lies" ("(Große) Kleine Lügen") nach der Romanvorlage von Moriarty. Die Serie unter der Regie von "Wild"-Regisseur Jean-Marc Vallée soll 2017 ausgestrahlt werden. Über einen Drehstart für "Truly Madly Guilty" wurde noch nichts bekannt.

Variety zu Kidman

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

Cranberries-Sängerin Dolores O‘Riordan: Tod mit 46 Jahren

US-Rocker Tom Petty starb im Oktober - jetzt kommt der tragische Grund ans Licht

US-Rocker Tom Petty starb im Oktober - jetzt kommt der tragische Grund ans Licht

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!

Was Kate wohl dazu sagt? So sieht Prinz William nicht mehr aus!

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen

Kommentare