An einigen Klassikern beteiligt

Er war einer der Väter des „Tatort“: Film-Größe gestorben - er gewann sogar den Oscar

Hans Prescher gestorben.
+
Hans Prescher gestorben.

Vom ARD-Krimi „Tatort“ bis zur „Blechtrommel“: Hans Prescher war an einigen TV- und Kinoproduktionen beteiligt. Nun ist der Fernsehmacher gestorben. 

  • Hans Prescher gilt als Mitbegründer der ARD-Krimireihe „Tatort“.
  • Auch an anderen großen TV- und Kinoproduktionen war er beteiligt. 
  • Nun ist der Fernsehspielchef gestorben

Frankfurt - Egal, ob TV oder die ganz große Leinwand: Hans Prescher war an zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen beteiligt. Zu seinen bekanntesten Werken dürfte wohl der „Tatort“ zählen, der für viele Deutsche zu einem festen Bestandteil ihres Sonntagabends geworden ist. Nun ist derMitbegründer der ARD-Krimireihe tot. 

„Tatort“-Mitbegründer Hans Prescher verstorben

Hans Prescher starb bereits am vergangenen Sonntag im Alter von 89 Jahren in München, wie der Hessische Rundfunk (HR) am Mittwoch mitteilte. Prescher hatte 38 Jahre für den HR gearbeitet und lange Zeit die Abteilung Fernsehspiel und Spielfilm geleitet. 1994 wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

Gedenken an Hans Prescher: „Die Kreativlandschaft entscheidend geprägt“

Als Fernsehspielchef sei es Prescher in besonderer Weise gelungen, Populäres und Anspruch miteinander zu verbinden, sagte HR-Intendant Manfred Krupp. „Er hat die Kreativlandschaft in Deutschland entscheidend mitgeprägt.“

„Tatort“ oder „Die Blechtrommel“: Für seine Werke wurde Prescher sogar mit dem Oscar ausgezeichnet

Prescher war um 1970 an der Entwicklung des Krimiklassikers „Tatort“ beteiligt. In Hans Preschers Verantwortlichkeit fielen des Weiteren auch Großprojekte wie die elf-teilige TV-Verfilmung des Thomas-Mann-Romans „Buddenbrooks“ (1979). Daneben betreute er Kinoproduktionen, unter anderem mit den Regisseuren Volker Schlöndorff, Werner Herzog und István Szabó. Die unter HR-Beteiligung realisierten Spielfilme „Die Blechtrommel“ von Schlöndorff und „Mephisto“ von Szabó wurden mit dem Oscar ausgezeichnet.

dpa/lros

Vor Preschers Tod verstarb auch ein anderer ARD-Star, der unter anderem mit dem „Tatort“ bekannt geworden war. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Seine Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Seine Fans sorgen sich um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Prinz infiziert sich mit Coronavirus auf Party - „Ich bereue meine Handlungen zutiefst“ 

Prinz infiziert sich mit Coronavirus auf Party - „Ich bereue meine Handlungen zutiefst“ 

Heikle Scherze: Comedian Dieter Nuhr schockt mit Corona-Witzen - und muss ordentlich einstecken

Heikle Scherze: Comedian Dieter Nuhr schockt mit Corona-Witzen - und muss ordentlich einstecken

Queen Elizabeth II. zeigt sich erstmals seit Monaten - auf Foto wirkt sie 30 Jahre jünger

Queen Elizabeth II. zeigt sich erstmals seit Monaten - auf Foto wirkt sie 30 Jahre jünger

Kommentare