Stromlos durch Paris? Bushaltestellen laden Handys auf

+
Wenn der Akku leer ist - schnell zum Bus. Foto: Franziska Jäger

Paris (dpa) - Für energielose Nachtschwärmer und entladene Fahrgäste werden Pariser Bushaltestellen zur rettenden Strombasis. Haltestellen der örtlichen Busgesellschaft RATP sind zunehmend mit Ladestationen für Smartphones versehen.

Per USB-Stecker und eigenem Kabel können Einheimische und Touristen rund um die Uhr ihre elektronischen Dauerbegleiter aufladen. In der französischen Hauptstadt sind immer mehr Menschen zu sehen, die ihr Telefon mal kurz am Straßenrand anstöpseln.

Es gibt auch schon Haltestellen mit Solardach zur Energieversorgung für Bildschirme, Abfahrtszeiten, Fahrpläne - und die USB-Steckdose. Da lohnt sich das Warten auf den (über)nächsten Bus.

USB-Ladestation

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare