Stromlos durch Paris? Bushaltestellen laden Handys auf

+
Wenn der Akku leer ist - schnell zum Bus. Foto: Franziska Jäger

Paris (dpa) - Für energielose Nachtschwärmer und entladene Fahrgäste werden Pariser Bushaltestellen zur rettenden Strombasis. Haltestellen der örtlichen Busgesellschaft RATP sind zunehmend mit Ladestationen für Smartphones versehen.

Per USB-Stecker und eigenem Kabel können Einheimische und Touristen rund um die Uhr ihre elektronischen Dauerbegleiter aufladen. In der französischen Hauptstadt sind immer mehr Menschen zu sehen, die ihr Telefon mal kurz am Straßenrand anstöpseln.

Es gibt auch schon Haltestellen mit Solardach zur Energieversorgung für Bildschirme, Abfahrtszeiten, Fahrpläne - und die USB-Steckdose. Da lohnt sich das Warten auf den (über)nächsten Bus.

USB-Ladestation

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Woody Harrelson: Besondere Rolle im nächsten „Star Wars“

Woody Harrelson: Besondere Rolle im nächsten „Star Wars“

Bei diesen Schnappschüssen der Stars wird‘s uns ganz warm

Bei diesen Schnappschüssen der Stars wird‘s uns ganz warm

Kommentare