Schwimmradfahrer strampeln in New York unter Wasser

New York (dpa) - Im Land von Burgern und Pommes ist auch der moderne Fitnesswahn zuhause - das weiß man in den USA spätestens seit Bodybuilder Bernarr Macfadden. Kaum ein Jahr vergeht dort ohne neue Trends rund um körperliche Aktivität.

Ein Studio in New York rühmt sich nun damit, erster und einziger Anbieter von "Aqua Cycling" zu sein - dem Radfahren unter Wasser. Die speziellen Fahrradergometer stehen dabei in einem Schwimmbecken, die Kursteilnehmer sitzen bis zur Hüfte im Wasser. Der Widerstand des Wassers sei für das Workout ausgezeichnet, sagt Trainer Ed Hall. Ganz so neu scheint der Trend allerdings nicht: In Deutschland strampelt man schon seit Jahren unter Wasser.

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare