Hollywood in München

Schwarzenegger: Bayernbesuch als Europa-Highlight

+
Arnold Schwarzenegger steht auf Fußball. Foto: Andreu Dalmau/Archiv

Glück hat er dem FC Bayern nicht gerade gebracht, aber seinen Stadionbesuch hat Arnold Schwarzenegger dennoch genossen.

München (dpa) - Schauspieler und Politiker Arnold Schwarzenegger scheint sich wohl in Bayern zu fühlen. Am besten gefällt ihm dabei offenbar die Allianz Arena.

"Ich bin jetzt 69 Jahre alt und das ist mein erstes Fußballspiel in München", sagte der aus Österreich stammende Schwarzenegger in einem Interview, das der FC Bayern am Sonntagmorgen auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte.

Bekleidet mit einem rot-weiß gestreiften Schal saß der "Terminator" beim Bundesligaspiel des Rekordmeisters gegen den 1. FC Köln auf der Tribüne. Hinterher sagte er: "Es war der Höhepunkt meiner Europareise". Dass der Bundesliga-Spitzenreiter dabei nicht über ein 1:1-Remis hinauskam, schien Schwarzenegger nicht zu stören. "Danke vielmals", sagt er in dem Video und verabschiedet sich, stilecht mit "Servus".

Bereits gestern hatte der Ex-Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien für Aufsehen in der bayerischen Landeshauptstadt gesorgt: Der 69-Jährige wurde von Polizeibeamten beim Fahrradfahren im Hauptbahnhof erwischt - und entschuldigte sich mit einem Selfie mit einem Polizisten.

Post auf der FC Bayern-Facebookseite

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Meistgelesene Artikel

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Kommentare