"Scheiß-Zahl" - Howard Carpendale will nicht 70 sein

+
Howard Carpendale fühlt sich jünger als er ist. Foto: Axel Heimken

München (dpa) - Schlagerstar Howard Carpendale freut sich nicht sonderlich über seinen 70. Geburtstag. "Das ist eine Scheiß-Zahl", sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München.

"Da stehe ich überhaupt nicht drauf, weil es mit meinem Empfinden nichts zu tun hat. Ich fühle mich nicht mal wie 60 - eher wie 45."

Am 14. Januar wird Carpendale ("Hello Again") 70 Jahre alt. Feiern will er mit seiner Familie - vielleicht in einem schönen Restaurant. Im Laufe seiner langen Karriere habe sich Einiges geändert. "Die Tage, wo man sich einen Smoking auf der Bühne anzieht, sind vorbei", sagte er. "Es ist einfach ein bisschen lässiger geworden, das Ganze."

Homepage Howard Carpendale

Mehr zum Thema:

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare