Nach Schlaganfall im Jahr 2018

„Willy Wonka“-Star im Alter von nur 62 Jahren verstorben - Sohn mit bewegendem Aufruf

+
Die Filmwelt trauert. „Willy Wonka“-Star Denise Nickerson verstarb im Alter von nur 62 Jahren. 

Bekannt wurde sie als Violet Beauregarde in „Willy Wonka und die Schokoladenfabrik“. Nun ist Denise Nickerson im Alter von nur 62 Jahren verstorben.

Denver/USA - Die Filmwelt muss von einem weiteren Kinderstar Abschied nehmen. Denise Nickerson verstarb im Alter von 62 Jahren. Bekannt wurde sie durch die Rolle der Violet Beauregarde im 1971 veröffentlichten Film „Willy Wonka und die Schokoladenfabrik“, der später in einer Neuverfilmung als „Charlie und die Schokoladenfabrik“ tituliert wurde. Sie starb am Mittwochabend nach Colorado-Zeit in einem Krankenhaus, berichtet TMZ.

Denise Nickerson spielte die Violet Beauregarde

Nickerson wurde 1957 in New York geboren. Nach ihrem Durchbruch 1971 stand sie noch für „Smile“ (1975) und „Zero to Sixty“ (1978) vor der Kamera. Zudem war sie Teil mehrere TV-Serien wie „Search for Tomorrow“ und „The Electric Company“. Mit 21 Jahren beendete Nickerson ihre Schauspielkarriere und arbeitete anschließend in einer Arzt-Praxis. 

Der Kinderstar war zweimal verheiratet. Beide Ehen wurden jedoch geschieden. Nickerson hinterlässt einen Sohn. Bereits im vergangenen Jahr hatte sie einen Schlaganfall erlitten. Seitdem kümmerten sich ihr Sohn und dessen Ehefrau um Nickerson. Ihre Schwiegertochter gab dafür sogar ihren Job auf. 

Vor ein paar Tagen kam sie dann ins Krankenhaus. Die Ärzte diagnostizierten eine Lungenentzündung. Nach einem Krampfanfall musste sie an lebenserhaltende Maschinen angeschlossen werden. Nachdem sich ihre Lage zusehends verschlechterte, entschied ihr Sohn am Mittwochabend die Maßnahmen einzustellen. 

Nickersons Sohn rief zu Spenden für ihre Beerdigung auf

Ihr Sohn Joshua rief mit einem emotionalen Text zu einer Spendenaktion auf, um der Verstorbenen ihren letzten Wunsch zu erfüllen. Nickerson wollte verbrannt werden, und aus ihrer Asche sollte ein Stück Glaskunst entstehen. Joshua Nickerson schreibt auf gofundme, dass er mehr als die Hälfte seines Einkommens für die Pflege seiner Mutter ausgegeben und einen zweiten Job angenommen hatte. Auch wenn seine Mutter berühmt gewesen sei, gebe es kein Geld mehr. Das vorgegebene Ziel der Spendenaktion mit 10.000 US-Dollar wurde bereits überschritten.

Erst kürzlich verstarben mit Rip Torn aus „Men in Black“ und Cameron Boyce zwei weitere Filmstars. Außerdem ist nun die Todesursache von Costa Cordalis geklärt. Ebenso starb der Hollywood-Schauspieler John Wesley, der mit der Serie „Prince of Bel-Air“ international bekannt wurde.

Der Enkel von Grace Kelly (†52) hat geheiratet. Der Sohn von Prinzessin Stéphanie von Monaco wollte in diesem Moment seiner verstorbenen Großmutter besonders nah sein und postete Hochzeitsfotos auf Instagram - in Ehren von Grace Kelly.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tauziehen in Hongkong dauert an - China empört über US-Votum

Tauziehen in Hongkong dauert an - China empört über US-Votum

Ein Blick auf das Motorola Razr

Ein Blick auf das Motorola Razr

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Meistgelesene Artikel

Verona Pooth mit waffenscheinpflichtigem Bikini auf Boot - „Wat für ein Geschoss“

Verona Pooth mit waffenscheinpflichtigem Bikini auf Boot - „Wat für ein Geschoss“

Helene Fischer: Latex-Outfits sorgen für Mega-Wirbel - Hier sehen Sie die Bilder

Helene Fischer: Latex-Outfits sorgen für Mega-Wirbel - Hier sehen Sie die Bilder

Mareile Höppner mit Minirock-Bild - der Fotograf stand UNTER ihr

Mareile Höppner mit Minirock-Bild - der Fotograf stand UNTER ihr

Stefanie Giesinger zeigt sich oben ohne - Fans kommen mächtig ins Schwitzen

Stefanie Giesinger zeigt sich oben ohne - Fans kommen mächtig ins Schwitzen

Kommentare