Mann wollte ein Fünftel ihrer Einnahmen

Sängerin Annett Louisan wurde erpresst

+
Annett Louisan.

Hamburg - Der Erfolg schafft Neider und manchmal werden die sogar kriminell. Das musste am eigenen Leib Annett Louisan (38) erfahren. Die Sängerin wurde Opfer einer Erpressung.

Entsprechende Medienberichte bestätigte die Hamburger Oberstaatsanwältin Nana Frombach der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Einem 42 Jahre alten Mann werde vorgeworfen, die Wahl-Hamburgerin ("Das Spiel") im vergangenen Jahr über Facebook kontaktiert und Geld von ihr gefordert zu haben. Der 42-Jährige habe behauptet, maßgeblich am musikalischen Erfolg von Louisan beteiligt gewesen zu sein, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Außerdem habe er von der Sängerin gefordert, ihre gesamten Einkünfte von 2004 an aufzulisten und ihm 20 Prozent der Gesamtsumme zu überweisen.

Die „Hamburger Morgenpost“ und die „Bild“ Hamburg hatten darüber berichtet. Laut Staatsanwaltschaft beginnt der Prozess gegen den Angeklagten an diesem Freitag.

Annett Louisan - Das Spiel (Official Video)

dpa

Mehr zum Thema:

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare