Sänger Prince nach zwei Konzerten im Krankenhaus behandelt

+
Der US-Sänger Prince musste während seiner Tournee einen unplanmäßigen Stopp im Krankenhaus einlegen. Foto: Dirk Waem/EPA

Los Angeles (dpa) - Der US-Sänger Prince (57) hat nach zwei Konzerten in Atlanta (US-Staat Georgia) auf dem Rückflug in seinen Heimatstaat Minnesota ein Krankenhaus aufsuchen müssen.

Wie ein Sprecher des Sängers dem Promiportal "TMZ.com" mitteilte, legte Prince in der Nacht zum Freitag im US-Staat Illinois mit seinem Privatjet einen unplanmäßigen Stopp ein, als sich sein Zustand verschlechterte.

Der seit mehreren Wochen an Grippe leidende Sänger hatte Anfang April bereits Konzerte seiner "Piano & Microphone"-Tour in Atlanta abgesagt. Am Donnerstagabend (Ortszeit) spielte er dann zwei Konzerte hintereinander. Laut "TMZ.com" wurde er nach dreistündiger Behandlung im Krankenhaus entlassen und konnte seine Heimreise fortsetzen.

Im März hatte der Sänger ("Purple Rain") verkündet, dass er seine Memoiren schreiben wolle. Die Autobiografie mit dem Arbeitstitel "The Beautiful Ones" soll nach Verlagsangaben im Herbst 2017 erscheinen.

TMZ.com

Entertainment Weekly

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Stephen Hawking: Ein Rätsel bleibt ungelöst

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt will weg vom "Polizeiruf 110"

Kommentare