"Ritter Trenk" - Warum muss ein Ritter tanzen können?

+
Noch ist Trenk (l) nur ein einfacher Bauernjunge und gegen Ritter Wertold (M) machtlos. Foto: Universum Film

Hamburg (dpa) - Der Bauernjunge Trenk Tausendschlag zieht aus, um Ritter zu werden und begibt sich auf eine spannende Reise durch die mittelalterliche Welt. Begleitet von seinem treuen Freund Ferkelchen hat er das unerreichbare Ziel, sich und seine Familie von der Leibeigenschaft zu befreien.

Es geht durch dunkle Wälder in die von Menschen wimmelnde Stadt, auf Burgen und zu Ritterturnieren. Er trifft Gaukler, Prinzessinnen, furchteinflößende Drachen und erfährt, dass ein Ritter nicht gleich ein wahrer Ritter ist. Der von Hand gezeichnete Film setzt wie klassische Märchen auf einen moralischen Kern.

Ritter Trenk, Deutschland 2015, 81 Min., FSK ab 0, von Anthony Power, Drehbuch Gerrit Hermans, mit den Stimmen von Axel Prahl, Johannes Zeiler und Georg Sulzer

Webseite zum Film

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Kommentare