Ridley Scott erhält Stern auf dem Walk of Fame

+
Er wird der 2564. Stern auf Hollywoods Walk of Fame: Filmemacher Ridley Scott. Foto: Warren Toda

Los Angeles (dpa) - Ein Stern für den britischen Filmemacher Ridley Scott (77) in Hollywood: Der Regisseur und Produzent, der Kultfilme wie "Alien", "Blade Runner" und "Thelma und Louise" inszenierte, wird auf dem Walk of Fame in Los Angeles mit einer Sternenplakette geehrt.

Scott soll am 5. November den 2564. Stern auf dem berühmten Bürgersteig enthüllen. Als Gäste sind die Schauspielerin Kristen Wiig (42) und Scotts "Gladiator"-Darsteller Russell Crowe (51) eingeladen.

Der von der Queen zum Ritter geschlagene Scott brachte zuletzt das Weltraum-Epos "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" mit Matt Damon und Jessica Chastain auf die Leinwand.

Walk of Fame

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Aus für „Despacito" - Beyoncé stößt Megahit vom Chart-Thron

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Weinstein-Skandal: New Yorker Polizei rollt alten Fall auf, Scotland Yard erwägt ebenfalls Ermittlungen

Kommentare