René Koch sah mal aus wie ein Schäfchen

+
René Koch ist Inhaber des Lippenstiftmuseums in Berlin. Foto: Emily Wabitsch

Berlin (dpa) - Der Berliner Promi-Visagist René Koch hat eine Modesünde hinter sich: eine Dauerwelle in den 70ern. "Da sah ich aus wie ein Schäfchen, mit den kleinen Löckchen", sagte Koch vor seinem 70. Geburtstag am 22. September. "Das ist ganz schlimm gewesen." Mode sei vergänglich - das sei das Gute daran.

Seinen Geburtstag will Koch in der "Paris Bar" feiern, mit Gästen wie Judy Winter und Romy Haag, ohne Fernsehkameras. Promi-Friseur Udo Walz (71) schmeißt eine Party für ihn. Seit 50 Jahren sind die beiden beste Freunde, stets platonisch, beteuert der "glückliche Single".

Nachrichten auf Kochs Homepage

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare