Wie ein Adelstitel

Reinhard Mey hat Berufswahl nie bereut

Der Sänger und Liedermacher Reinhard Mey feiert dieses Jahr sein 50. Berufsjubiläum. Foto: Swen Pförtner
+
Der Sänger und Liedermacher Reinhard Mey feiert dieses Jahr sein 50. Berufsjubiläum. Foto: Swen Pförtner

Vor 50 Jahren hängte er sein Studium an den Nagel und wurde Berufsmusiker.

Berlin (dpa) - Der Liedermacher Reinhard Mey (74) ist mit seiner Berufswahl bis heute zufrieden.

"Ich habe diesen Entschluss nie bereut, nicht in lausigen Sälen, nicht angesichts hämischer Kritiken und auch nie in den einsamen Stunden des Lampenfiebers", schreibt der Berliner Musiker in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag) in einem Rückblick auf sein "Sturm-und-Drang-Jahr" 1967.

Vor 50 Jahren habe er sein Betriebswirtschaftsstudium an den Nagel gehängt und sich entschieden, Berufsmusiker zu werden. "Diese Berufsbezeichnung trug ich in Hotels und Pensionen wie einen Adelstitel stolz in die Spalte "Beruf" der Meldescheine ein", berichtet er. "Ich schrieb wie besessen in diesem Jahr. Ich hatte Feuer gefangen am Dichten, am Suchen und Finden von Ideen, Worten und Melodien und vor allem am Ringen mit unserer schönen, störrischen, aber dafür so wunderbar genauen Sprache."

Beitrag Reinhard Mey in der FAZ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans in Sorge um sein Gesicht - „Siehst brutal aus“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Kommentare