Wie ein Adelstitel

Reinhard Mey hat Berufswahl nie bereut

+
Der Sänger und Liedermacher Reinhard Mey feiert dieses Jahr sein 50. Berufsjubiläum. Foto: Swen Pförtner

Vor 50 Jahren hängte er sein Studium an den Nagel und wurde Berufsmusiker.

Berlin (dpa) - Der Liedermacher Reinhard Mey (74) ist mit seiner Berufswahl bis heute zufrieden.

"Ich habe diesen Entschluss nie bereut, nicht in lausigen Sälen, nicht angesichts hämischer Kritiken und auch nie in den einsamen Stunden des Lampenfiebers", schreibt der Berliner Musiker in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag) in einem Rückblick auf sein "Sturm-und-Drang-Jahr" 1967.

Vor 50 Jahren habe er sein Betriebswirtschaftsstudium an den Nagel gehängt und sich entschieden, Berufsmusiker zu werden. "Diese Berufsbezeichnung trug ich in Hotels und Pensionen wie einen Adelstitel stolz in die Spalte "Beruf" der Meldescheine ein", berichtet er. "Ich schrieb wie besessen in diesem Jahr. Ich hatte Feuer gefangen am Dichten, am Suchen und Finden von Ideen, Worten und Melodien und vor allem am Ringen mit unserer schönen, störrischen, aber dafür so wunderbar genauen Sprache."

Beitrag Reinhard Mey in der FAZ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Alphonso Williams ist tot - Ehefrau Manuela erhebt heftige Vorwürfe

Alphonso Williams ist tot - Ehefrau Manuela erhebt heftige Vorwürfe

TV-Moderatorin Rebecca Mir zeigt sich extrem verführerisch auf Fotos

TV-Moderatorin Rebecca Mir zeigt sich extrem verführerisch auf Fotos

Mareile Höppner mit Minirock-Bild - der Fotograf stand UNTER der Moderatorin

Mareile Höppner mit Minirock-Bild - der Fotograf stand UNTER der Moderatorin

Bald Sensation bei Helene Fischer und Florian Silbereisen: Spekulationen im Netz

Bald Sensation bei Helene Fischer und Florian Silbereisen: Spekulationen im Netz

Kommentare