Interview

Quincy Jones hält nicht viel von Taylor Swift

Quincy Jones redet Klartext. Foto: Ursula Düren
+
Quincy Jones redet Klartext. Foto: Ursula Düren

Taylor Swift ist eine der größten Popstars der Welt. Produzent Quincy Jones lässt jedoch kein gutes Haar an ihrer Musik.

Los Angeles (dpa) - Der legendäre Musikproduzent Quincy Jones (84, «Thriller») findet wenig Gefallen an der Musik von Sängerin Taylor Swift.

«Wir brauchen mehr Songs. Verdammte Songs, nicht nur einprägsame Melodiestücke», sagte Jones dem US-Magazin «GQ» in einem Interview. Darauf angesprochen, dass Swift einigen Beobachtern als beste Songschreiberin ihrer Zeit gelte, reagierte er amüsiert. Das Schreiben von Songs sei harte Arbeit und erfordere handwerkliche Fähigkeiten, so Jones. Das fehle ihm bei Swifts Musik.

«Ein großartiger Song kann den schlechtesten Sänger der Welt zum Star machen. Aber die drei besten Sänger der Welt können ein schlechtes Lied nicht retten», erklärte der 84-Jährige. Doch Jones lehnt nicht alle populäre Künstler ab. Er sei beispielsweise ein Fan von US-Rapper Kendrick Lamar, Bruno Mars und den Sängerinnen Mary J. Blige und Jennifer Hudson, sagte er. 

Interview GQ

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

TV-Moderator Jan Hahn gestorben: RTL-Star wurde nur 47 Jahre alt - Todesursache wohl klar

TV-Moderator Jan Hahn gestorben: RTL-Star wurde nur 47 Jahre alt - Todesursache wohl klar

TV-Moderator Jan Hahn gestorben: RTL-Star wurde nur 47 Jahre alt - Todesursache wohl klar
Willi Herrens Tochter Alessia geht nach bizarrer Aussage ernsten Schritt

Willi Herrens Tochter Alessia geht nach bizarrer Aussage ernsten Schritt

Willi Herrens Tochter Alessia geht nach bizarrer Aussage ernsten Schritt
Herzogin von Alba mit 88 Jahren verstorben

Herzogin von Alba mit 88 Jahren verstorben

Herzogin von Alba mit 88 Jahren verstorben
Roger Cicero (45): Er starb im Kreise seiner Liebsten

Roger Cicero (45): Er starb im Kreise seiner Liebsten

Roger Cicero (45): Er starb im Kreise seiner Liebsten

Kommentare