Gute Nachricht

Queen auf dem Weg der Besserung

Der britischen Königin Elizabeth II. geht es wieder besser. Foto: Andy Rain

Wenn die Queen einen Schnupfen hat, zittert das Königreich. Jetzt gibt es Entwarnung.

London (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. hat sich immer noch nicht ganz von ihrer schweren Erkältung erholt. Sie ist aber auf dem Weg der Besserung, wie der Buckingham-Palast am Freitag in London der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Die Queen (90) sei weiterhin auf ihrem Landsitz in Sandringham, wo sie auch die Weihnachtszeit mit ihrem Mann Philip verbracht hat. Details wurden nicht genannt.

Am ersten Weihnachtsfeiertag konnte die kranke Königin nicht zum Gottesdienst gehen - erstmals seit fast 30 Jahren. Auch ihr traditioneller Kirchgang zum Neujahrstag fiel aus. Prinz Philip (95) litt ebenfalls unter einem Infekt, erholte sich aber relativ rasch.

Das Paar musste wegen der Erkältungen kurz vor Weihnachten die Reise auf den Landsitz in Sandringham in der Grafschaft Norfolk um einen Tag verschieben. Die Queen und ihr Mann verbringen traditionell die Weihnachtstage dort und bleiben meist mehrere Wochen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Boris Becker in London: Fans in Sorge um Gesicht - „Siehst brutal aus“

Boris Becker in London: Fans in Sorge um Gesicht - „Siehst brutal aus“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Nico Santos „frisch verliebt“ - Geheimnis um hübsche Frau beim „Free ESC“

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Günther Jauch verkauft neuen Wein bei Aldi

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Rassismus-Skandal bei VW: „Bastardaktion“ – Deutschrapper Manuellsen rechnet mit Autokonzern ab

Kommentare