Merkel, Gottschalk & Co.

Promis bei der Festspiel-Premiere in Bayreuth

bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
1 von 26
Festpiel-Premiere mit Promi-Glamour in Bayreuth: Karin und Horst Seehofer.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
2 von 26
Promis bei der Festspiel-Premiere in Bayreuth: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
3 von 26
Promis bei der Festspiel-Premiere in Bayreuth: Thomas und Thea Gottschalk haben in Oberfranken ein Heimspiel.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
4 von 26
Promis bei der Festspiel-Premiere in Bayreuth: Thomas und Thea Gottschalk sind Stammgäste.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
5 von 26
Festpiel-Premiere mit Promi-Glamour in Bayreuth: Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
6 von 26
Festspiel-Premiere in Bayreuth: Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
7 von 26
Promis bei der Festspiel-Premiere in Bayreuth: Thomas und Thea Gottschalk.
bayreuth-premiere-promis-dpa-afp
8 von 26
Festspiel-Premiere in Bayreuth: Thomas Gottschalk trotzt dem Wind.

Bayreuth - Mit viel Prominenz sind am Samstag die 104. Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth eröffnet worden. Die Liste der Premierengäste wurde angeführt von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Vom freundlichen Applaus der etwa 1500 Schaulustigen empfangen, schritt die Kanzlerin an der Seite ihres Mannes Joachim Sauer sichtlich entspannt über den roten Teppich. Sie lächelte und schrieb einige Autogramme. Merkel trug einen türkisfarbenen Zweiteiler. Pünktlich zu ihrer Ankunft erklang bei freundlichem, aber windigem Wetter die erste Fanfare vom Balkon des Festspielhauses.

Begrüßt wurden die prominenten Gäste vor dem Festspielhaus von Bayreuths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Ehemann Thomas Erbe. Die Festspielchefinnen Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier zeigten sich den Schaulustigen und den zahlreichen Fotografen und Kameraleuten dagegen nicht.

Thomas Gottschalk kam gemeinsam mit Ehefrau Thea und wurde mit großem Jubel empfangen. Auch andere prominente Gäste gaben sich ein Stelldichein: Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, die ehemaligen Skistars Rosi Mittermeier und Christian Neureuther. Auch das Schauspielerpaar Harald Krassnitzer und Ann-Kathrin Kramer war unter den prominenten Gästen, ebenso die Schauspielerinnen Michaela May und Andrea Kathrin Loewig.

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) mit Ehefrau Karin kam ebenso zur Premiere wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) oder der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. Der bayerische Finanzminister Markus Söder (CSU) machte ein Selfie von sich und Ehefrau Karin auf dem roten Teppich.

dpa

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Himmelfahrt ist für viele Diepholzer das Schützenfest in Aschen ein festes Ziel, so auch in diesem Jahr.
Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Twistringen - Drei Tage waren 130 Franzosen aus Bonnétable anlässlich der 40jährigen Städtpartnerschaft zu Gast in Twistringen.
40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten

Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten