Süß!

Schwedisches Königshaus veröffentlicht Foto von Prinz Oscar

+
Das schwedische Königshaus veröffentlicht das erste offizielle Foto von Prinz Oscar.

Stockholm - Nur wenige Tage nach der Geburt von Prinz Oscar, dem Sohn von Kronprinzessin Victoria und Ehemann Daniel, veröffentlicht das schwedische Königshaus das erste offizielle Foto.

So süß ist der kleine Prinz aus Schweden also: Am vergangenen Mittwoch brachte Kronprinzessin Victoria den kleinen Kerl auf die Welt. Ehemann Daniel war danach sichtlich gerührt und erklärte beinahe unter Tränen, dass es ein Junge geworden sei.

Schon am Dienstag gab das schwedische Königshaus den Namen des Royal Babys Nummer II bekannt. Der Junge trägt den Namen Prinz Oscar Carl Olof, Herzog von Skåne. Skåne (zu dt.: Schonen) ist eine Region im südlichen Teil von Schweden.

In Schweden wird weiterer royaler Nachwuchs erwartet

Prinzessin Estelle hat die Geburt ihres kleinen Bruders verschlafen, dafür durfte sie aber schon am Donnerstag mit Papa Daniel die Kronprinzessin und den royalen Nachwuchs im Krankenhaus besuchen. Als erste durfte jedoch die Schwester von Victoria, Prinzessin Madeleine den Prinzen bestaunen.

Bis zu Geburt von Prinz Oscar wusste das schwedische Königspaar nicht, welches Geschlecht das Baby haben würde. Es wurde sogar spekuliert, dass Kronprinzessin Victoria Zwillinge bekommen würde. In den nächsten Wochen wird es im schwedischen Königshaus nochmals Nachwuchs geben. Prinzessin Sofia, Ehefrau von Prinz Carl Philip, erwartet im April ihr erstes Kind.

Sohn für Victoria und Daniel: Ein neuer Prinz

mt

Mehr zum Thema:

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare