Prinz William speist mit japanischem Kaiserpaar

Der japanische Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko empfangen Prinz William. Foto: John Stillwell
1 von 5
Der japanische Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko empfangen Prinz William. Foto: John Stillwell
Prinz William gedenkt der Kriegsopfer. Foto:  John Stillwell
2 von 5
Prinz William gedenkt der Kriegsopfer. Foto:  John Stillwell
Eine Botschaft von Prinz William: Er gedenkt der gefallenen Soldaten, die ihr Leben für den Frieden ließen. Foto: John Stillwell
3 von 5
Eine Botschaft von Prinz William: Er gedenkt der gefallenen Soldaten, die ihr Leben für den Frieden ließen. Foto: John Stillwell
Auf dem Kriegsfriedhof des Commonwealth betrachtet Prinz William eine Fotografie seiner verstorbenen Mutter Diana. Foto: Chris Jackson
4 von 5
Auf dem Kriegsfriedhof des Commonwealth betrachtet Prinz William eine Fotografie seiner verstorbenen Mutter Diana. Foto: Chris Jackson
Zusammen mit dem Astronauten Soichi Noguchi und Andy Palmer (CEO von Aston Martin) öffnet Prinz William ein Sake-Fass. Foto: John Stillwell
5 von 5
Zusammen mit dem Astronauten Soichi Noguchi und Andy Palmer (CEO von Aston Martin) öffnet Prinz William ein Sake-Fass. Foto: John Stillwell

Tokio (dpa) - Prinz trifft Kaiser: Bei seinem ersten Besuch in Japan hat der britische Prinz William (32) mit dem japanischen Kaiserpaar im Palast in Tokio zu Mittag gegessen.

Vor dem Lunch am Freitag besuchte William einen Kriegsfriedhof des Commonwealth, legte einen Kranz nieder und gedachte der Opfer. Bei einer Ausstellung öffnete er mit dem japanischen Astronauten Soichi Noguchi ein Sake-Fass - eine traditionelle Zeremonie in Japan.

Kaiser Akihito (81) und Kaiserin Michiko (80) hatte William bereits im Mai 2012 beim 60. Thronjubiläum von Königin Elizabeth II. in London kennengelernt. Damals war auch seine Frau Kate dabei. Die schwangere 33-Jährige reiste nicht mit nach Japan, sondern blieb mit dem einjährigen Sohn George daheim.

Am Samstag will William den Nordosten Japans besuchen. Dort soll er Überlebende des Erdbebens treffen, das 2011 einen Tsunami ausgelöst und zur Atomkatastrophe von Fukushima geführt hatte. Nach seinem viertägigen Japan-Aufenthalt reist er am Sonntag weiter nach China.

Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Die Vereine traten gegen 19 Uhr auf der Wiese neben dem Festzelt an. Dort fand auch die Proklamation statt. Danach ging es gemeinsam ins Festzelt. 
Kreisverbandsschützenfest in Oerdinghausen

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Der Zirkus Charles Knie war vom 23. bis zum 25. Mai in Wagenfeld zu Gast. Artisten und Tiere begeisterten die Zuschauer. Fotos: Brauns-Bömermann
Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Wer auf Reisen unterwegs ist, erlebt so einiges. Am Wegesrand treffen Urlauber auf Hinweise, die, obwohl ernst gemeint, doch oft etwas komisch sind. …
Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt