"Planet der Affen"-Fortsetzung kommt ins Rollen

+
Regisseur Matt Reeves zieht es wieder zum "Planet der Affen". Foto: Claudio Onorati

Los Angeles (dpa) - Ein Jahr nach dem Kinostart von "Planet der Affen: Revolution" arbeitet US-Regisseur Matt Reeves (49) an der Fortsetzung der Sc-Fi-Reihe. "Variety" zufolge sollen die Dreharbeiten im Herbst im kanadischen Vancouver beginnen.

Für "War of the Planet of the Apes" ist unter anderem der Neuling Gabriel Chavarria ("A Better Life") als Darsteller im Gespräch. Der Film soll 2017 in die Kinos kommen. Das Reboot "Planet der Affen: Prevolution" unter der Regie von Rupert Wyatt war 2011 auf Anhieb ein Kinohit. In der 3D-Fortsetzung "Revolution" waren im vorigen Jahr unter anderem Andy Serkis in der Rolle des Schimpansen Caesar, Gary Oldman und Keri Russell zu sehen.

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Golden Globes: Streep attackiert Trump - der feuert zurück

Golden Globes: Streep attackiert Trump - der feuert zurück

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Golden Globes: Musical „La La Land“ schreibt Geschichte

Golden Globes: Musical „La La Land“ schreibt Geschichte

Kommentare