Nach Grammy-Verleihung

Video: Paul McCartney zofft sich mit Türsteher

+
"Du kommst hier nicht rein", musste sich Paul McCartney vom Türsteher anhören.

Los Angeles - Er ist eine Musiklegende, alle Türen stehen ihm offen - sollte man meinen. Doch selbst ein Paul McCartney (73) kommt nicht überall rein.

Die Promi-Webseite „TMZ.com“ veröffentlichte am Dienstag ein Video, auf dem zu sehen sein soll, wie der Ex-Beatle und seine Begleiter von einem Türsteher in Hollywood abgewiesen werden. Der Vorfall soll sich am Montagabend nach der Grammy-Verleihung bei einer Party von Rapper Tyga im Nachtclub The Argyle ereignet haben. In dem Video sind auch der Musiker Beck und Foo-Fighters-Schlagzeuger Taylor Hawkins zu sehen.

McCartney reagierte laut „TMZ.com“ überrascht, aber mit Humor. Wie VIP müssten sie wohl sein, scherzte der Star demnach. „Wir brauchen einen weiteren Hit“, hört man den Grammy-Preisträger im Video sagen. Nach wenigen Minuten zog die Gruppe ab.

Mit Rapper Tyga als Gastgeber der Grammy-Party war die Entscheidung des Türstehers anscheinend nicht abgesprochen. „Warum sollte ich Paul McCartney den Zugang verwehren“, twitterte Tyga am Dienstag. „Er ist eine Legende.“

dpa

Mehr zum Thema:

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Wrestling-Legende Jimmy Snuka ist tot

Kommentare