Pamela Anderson: Ich habe kein Hepatitis C mehr

+
Pamela Anderson macht Mut. Foto: Daniel Naupold

Los Angeles (dpa) - Die Ex-Baywatch-Nixe Pamela Anderson (48) hat nach eigenen Angaben ihre Hepatitis-C-Erkrankung überwunden. "Ich bin geheilt", schrieb sie am Wochenende auf ihrer Instagram-Seite. "Ich habe gerade herausgefunden: Kein Hepatitis C mehr."

"Ich bete dafür, dass sich jeder, der mit Hepatitis C lebt, eine Behandlung leisten kann. Es wird bald mehr Möglichkeiten geben. Ich weiß, dass es immer noch schwer ist, eine Behandlung zu bekommen", erklärte die 48-Jährige. 

Die Schauspielerin hatte 2002 erklärt, an der gefährlichen Erkrankung der Leber zu leiden. Sie habe dieselbe Tätowiernadel wie Ex-Ehemann Tommy Lee (53) benutzt und sich so infiziert.

In Deutschland sind bis zu eine Million Menschen mit Hepatitis-Viren infiziert, diese werden meist übers Blut übertragen. Die chronische Virushepatitis kann zu Spätfolgen wie Leberzirrhose und Leberkrebs führen und damit tödlich enden. Mit neuen, kostspieligen Medikamenten können mittlerweile aber fast alle Patienten geheilt werden. 

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten

Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten

Kommentare