Orientierung in der Londoner Tube - mit deutschem Design

London (dpa) - Wer sich als London-Neuling schon mal per U-Bahn durch die Metropole bewegen wollte, weiß: Ohne Übersichtskarte der "Tube" ist man schnell verloren zwischen den 270 Stationen. Entsprechend begehrt sind die kleinen Faltpläne zum Einstecken.

Die neueste, 23. Ausgabe ist sogar ein bisschen deutsch: Das Design der Titelseite stammt von der deutschen Künstlerin Tomma Abts, die allerdings schon seit 20 Jahren an der Themse lebt. Es zeigt sechs Linien in den Farben der verschiedenen Londoner U-Bahn-Linien, die Schatten auf das weiße Papier werfen. Abts sagte einer Mitteilung zufolge, sie habe sich sehr über die Anfrage gefreut.

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Kommentare