Roy Orbison: Stern auf dem Walk of Fame

Los Angeles - Mehr als 20 Jahre nach seinem Tod ist Rock 'n' Roll-Legende Roy Orbison posthum mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood geehrt worden.

Seine Witwe Barbara nahm an der Enthüllung am Freitag teil. Orbison (“Only the Lonely“, “Crying“, “Oh, Pretty Woman“) starb 1988 im Alter von 52 Jahren. Erst kurz zuvor hatte er sich mit Bob Dylan, George Harrison, Tom Petty und Jeff Lynne zur Supergruppe The Traveling Wilburys zusammen getan. 

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Schlagersänger wird künstlich beatmet: Tony Marshall auf Intensivstation

Schlagersänger wird künstlich beatmet: Tony Marshall auf Intensivstation

Schlagersänger wird künstlich beatmet: Tony Marshall auf Intensivstation
Mette-Marit: Unheilbar krank - Norwegens Kronprinzessin mit trauriger Beichte

Mette-Marit: Unheilbar krank - Norwegens Kronprinzessin mit trauriger Beichte

Mette-Marit: Unheilbar krank - Norwegens Kronprinzessin mit trauriger Beichte
Noch vor Eröffnung: Darum wird Tim Mälzers neues Restaurant zerrissen

Noch vor Eröffnung: Darum wird Tim Mälzers neues Restaurant zerrissen

Noch vor Eröffnung: Darum wird Tim Mälzers neues Restaurant zerrissen
Queen Elizabeth II. sagt Reise ab: Ärzte in Sorge um ihre Gesundheit

Queen Elizabeth II. sagt Reise ab: Ärzte in Sorge um ihre Gesundheit

Queen Elizabeth II. sagt Reise ab: Ärzte in Sorge um ihre Gesundheit

Kommentare