Oprah Winfrey in Richard-Pryor-Biopic

+
Oprah Winfrey bei der Oscar-Verleihung 2015. Foto: Mike Nelson

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Talkshow-Queen Oprah Winfrey (61) baut ihre Filmkarriere weiter aus. Nach ihren Auftritten in "Der Butler" und "Selma" will Winfrey nun auch in dem geplanten Biopic über den legendären Komödianten Richard Pryor mitspielen. Laut "Deadline.com" soll sie Pryors Großmutter mimen, die ein Bordell führte und den Jungen dort teilweise großzog.

Der schwarze Komödiant Mike Epps (44, "Hangover", "Honeymooners") übernimmt die Hauptrolle, Eddie Murphy (54) wird Pryors Vater spielen. Regisseur Lee Daniels ("Der Butler") will im Frühjahr mit den Dreharbeiten beginnen. Pryor, der an Multipler Sklerose litt, war 2005 im Alter von 65 Jahren  gestorben. Der Komiker ("Zwei wahnsinnig starke Typen", "Die Glücksjäger") war Vorbild für Komödianten wie Murphy, Arsenio Hall und Robin Williams.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe

Frau dringt in Schule von Prinz George ein - das ist die Strafe

Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben

Sie kämpfte bis zum Schluss: „Goodbye Deutschland“- Auswanderin gestorben

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Applegate will Krebs unter Kontrolle bringen - das sagt sie nach OP

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Til Schweiger: Ich habe schon eine Menge Menschen verletzt

Kommentare