Nicole Kidman begeistert auf der Bühne in London

+
Nicole Kidman bekommt ausgezeichnete Kritiken. Foto: Paul Buck/Archiv

London (dpa) - Nicole Kidmans (48) Rückkehr in den Londoner Theater-Bezirk West End wird von Kritikern als "Triumph" gefeiert. Dort steht die Oscar-Preisträgerin ("Eyes Wide Shut") zur Zeit in "Photograph 51" auf der Bühne.

"Kidman demonstriert wieder einmal ihre Fähigkeit, uns in Bann zu schlagen", schrieb der "Telegraph" am Dienstag. Die Australierin spielt Rosalind Franklin, eine britischen Biochemikerin, deren Beitrag zum Verständnis von DNA lange Zeit nicht gewürdigt wurde.

Kidman hatte vor Beginn der Aufführungen gesagt, ihr "graut davor", nach 17 Jahren Pause wieder in London Theater zu spielen. Sie hatte zuletzt 1998 in einer hochgelobten Adaption von Arthur Schnitzlers "Reigen" gespielt. Ein Kritiker bezeichnete ihre Performance damals als "pures schauspielerisches Viagra".

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Nach Pippas Hochzeit - So wird (angeblich) gefeiert

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Pippa Middleton hat Ja gesagt

Kommentare