New Yorker Modewoche endet mit Ralph Lauren und Calvin Klein

Bei der Schau von Ralph Lauren in New York gab es viele Brauntöne und Pelz zu sehen. Foto: Peter Foley
1 von 5
Bei der Schau von Ralph Lauren in New York gab es viele Brauntöne und Pelz zu sehen. Foto: Peter Foley
Daneben immer wieder die Farbe Schwarz, wie dieser Entwurf zeigt. Foto: Peter Foley
2 von 5
Daneben immer wieder die Farbe Schwarz, wie dieser Entwurf zeigt. Foto: Peter Foley
Bei Calvin Klein durfte Vogue-Chefin Anna Wintour (l) nicht fehlen, hier im Bild mit der Schauspielerin Sienna Miller. Foto: Peter Foley
3 von 5
Bei Calvin Klein durfte Vogue-Chefin Anna Wintour (l) nicht fehlen, hier im Bild mit der Schauspielerin Sienna Miller. Foto: Peter Foley
Auch bei Calvin Klein herrschten die dunklen Töne vor. Foto: Peter Foley
4 von 5
Auch bei Calvin Klein herrschten die dunklen Töne vor. Foto: Peter Foley
Glamour-Flair gab es bei der Präsentation von Marc Jacobs. Foto: Jason Szenes
5 von 5
Glamour-Flair gab es bei der Präsentation von Marc Jacobs. Foto: Jason Szenes

New York (dpa) - Ralph Lauren, Calvin Klein, Oscar de la Renta: In New York zeigten die großen Namen der Modewelt, was ihnen für die Herbst-/Wintersaison 2015/16 so vorschwebt. Ein Trend war ganz deutlich: Schwarz ist in.

Mit Schauen der Star-Designer Ralph Lauren (75) und Calvin Klein (72) ist die New Yorker Fashion Week (12. bis 19. Januar) zu Ende gegangen. Die beiden amerikanischen Designer zeigen ihre Kollektionen traditionell zum Abschluss der Modewoche.

Bei Lauren gab es vor allem Brauntöne und Pelz zu sehen. Zu Gast war unter anderem der Rapper Kanye West. Insgesamt sahen bei der Fashion Week viele Designer Schwarz als Trend für die Herbst-/Wintersaison 2015/16. Beliebt waren auch große Schals.

Emotionaler Höhepunkt in New York war die Schau des Labels Oscar de la Renta. Der Designer war im Oktober gestorben, nun trat sein Nachfolger Peter Copping den Dienst an und bekam für seine erste Kollektion sehr gute Kritiken.

Die New Yorker Fashion Week ist traditionell der Auftakt der Modewochen, bei denen Schauen in London, Mailand und Paris folgen.

Webseite zur Fashion Week (engl.)

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Tag elf im Dschungelcamp: Honey sucht erst diplomatisch um Vergebung - und wird in die Prüfung geschickt. Zudem werden alle Stars bestraft, außer …
Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen