"New York Times" kürt Moselregion zu sehenswertem Ziel 2016

+
Nicht nur bei Weintrinkern beliebt: die Mosel. Foto: Thomas Frey

Washington (dpa) - Die Moselregion ist für die "New York Times" einer der 52 Plätze weltweit, die man 2016 gesehen haben sollte. "Die Mosel häutet sich aus ihrem verklemmten Weinliebhaber-Image und entdeckt ihre wilde Seite", heißt es in der Reisebeilage der Zeitung.

Dass einige Abschnitte des Flusses unerschlossen seien, sei in Deutschland eine Rarität und mache die Mosel für Outdoor-Fans wie Kajakfahrer sehr attraktiv. Die Moselregion ist das einzige deutsche Ziel der jährlichen Zusammenstellung der "New York Times". Andere Andere Tipps: Mexiko, China, auf Guadeloupe oder Tirol.

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Prinzessin Madeleine: So süß toben ihre Kinder im Schnee

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Bei diesen Schnappschüssen der Stars wird‘s uns ganz warm

Bei diesen Schnappschüssen der Stars wird‘s uns ganz warm

Kommentare