Neues Familienmitglied

"Nemo" im Élysée-Palast: Macron adoptiert Hund

+
"Nemo" und sein neues Herrchen auf den Stufen des Élysée-Palastes. Foto: Francois Mori

Wie seine Vorgänger hat der 39-jährige französische Präsident jetzt auch einen neuen besten Freund. Der schwarze Mischlingshund "Nemo" dankt seinen Namen dem U-Boot-Kapitän aus dem Buch "20 000 Meilen unter dem Meer" von Jules Verne.

Paris (dpa) - Neues Haustier in der Machtzentrale: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (39) adoptierte einen Hund aus einem Tierheim und taufte ihn auf den Namen "Nemo", wie am Montag aus dem Élysée-Palast bestätigt wurde.

Der Name sei eine Hommage an die Figur des U-Boot-Kapitäns Nemo aus dem Jules-Vernes-Roman "20 000 Meilen unter dem Meer", berichtete der französische Nachrichtensender BFMTV. Es handele sich bei dem schwarzen Tier um einen Mischling von Griffon und Labrador.

Hunde waren auch bei Macrons Vorgängern beliebt: Der Sozialist François Hollande nahm Ende 2014 eine Labradorhündin als Geschenk an. Sie wurde auf den Namen "Philae" getauft - ein Verweis auf das europäische Mini-Labor, das kurz zuvor mit seiner spektakulären Landung auf dem Kometen "Tschuri" für Schlagzeilen gesorgt hatte.

Nicolas Sarkozy hatte mit "Clara", "Dumbledore" und "Toumi" gleich drei Hunde um sich. "Sumo" von Jacques Chirac soll den Auszug aus dem Élysée schlecht verkraftet haben. Mit François Mitterrand wurde die Labrador-Hündin "Baltique" sogar so bekannt, dass eine Statue für sie in Soustons an der Atlantikküste geschaffen und Memoiren unter ihrem Namen veröffentlich wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Bremen Olé: Die Party auf der Bürgerweide am Nachmittag

Bremen Olé: Die Party auf der Bürgerweide am Nachmittag

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Sein Bruder kennt den wahren Grund für die Trennung

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Sein Bruder kennt den wahren Grund für die Trennung

Oben ohne im Kornfeld: Joyce Ilg präsentiert freizügiges Foto mit starker Botschaft

Oben ohne im Kornfeld: Joyce Ilg präsentiert freizügiges Foto mit starker Botschaft

Michael Wendler und Laura: TV-Moderatorin entsetzt - „Sie wird sich irgendwann schämen“

Michael Wendler und Laura: TV-Moderatorin entsetzt - „Sie wird sich irgendwann schämen“

Lena im Nachthemd: Gedankenspiele bei den Fans nach heißem Foto

Lena im Nachthemd: Gedankenspiele bei den Fans nach heißem Foto

Kommentare