Nach Paris-Attentaten: Justin Bieber trauert um Bekannten

+
Der kanadische Sänger Justin Bieber ruft zu mehr Wertschätzung unter den Menschen auf. Foto: Jens Kalaene

Los Angeles (dpa) - Der kanadische Sänger Justin Bieber (21) trauert um einen Bekannten, der bei den Terroranschlägen in Paris ums Leben gekommen ist. "Ich denke immer noch an Paris und meinen Freund Thomas, den wir bei dieser Tragödie verloren haben", schrieb Bieber am Dienstag auf Twitter.

"Er war seit Jahren Teil des Teams und ich wünschte, ich hätte mehr Zeit gehabt, ihm dafür zu danken." Laut dem Promiportal "TMZ.com" arbeitete das Opfer für eine Plattenfirma und kam bei dem Attentat im Musikclub "Bataclan" ums Leben. "Wertschätzt Menschen, während sie bei euch sind", schrieb der Sänger in seinem Eintrag.

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Kendall Jenner in Cannes: Was sie an den Füßen trägt, sorgt für Spott

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Helene Fischer verrät: Wem sie im DFB-Pokalfinale die Daumen drückt

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Sandra Bullock soll sich völlig verändert haben

Kommentare