Schaurige Vorwürfe

US-Schauspielerin in Haft: Sie soll ihre eigene Mutter erstochen haben

Mollie Fitzgerald spielte im Film „Captain America: The First Avenger“ mit. (Symbolbild)
+
Mollie Fitzgerald spielte im Film „Captain America: The First Avenger“ mit. (Symbolbild)

Die US-Schauspielerin Mollie Fitzgerald ist wegen Mordverdachts festgenommen worden. Die 38-Jährige wird Berichten zu Folge beschuldigt, ihre Mutter Patricia erstochen zu haben.

  • Die US-Schauspielerin Mollie Fitzgerald ist verhaftet worden.
  • Sie soll ihre Mutter Patricia Fitzgerald erstochen haben.
  • Mollie Fitzgerald ist unter anderem wegen einer kleinen Rolle im Film „Captain America“ bekannt.

Olathe/Kansas/USA - Die US-Schauspielerin und Regisseurin Mollie Fitzgerald ist im Bundesstaat Kansas festgenommen worden. Die 38-Jährige steht einem Bericht der örtlichen Zeitung Kansas City Star zufolge unter Mordverdacht. Ihr wird vorgeworfen, ihre eigene Mutter erstochen zu haben.

„Captain America“: Marcel-Darstellerin Mollie Fitzgerald unter Mordverdacht

Mollie Fitzgerald ist demnach bereits am Dienstag von der Polizei von Olathe, einem Vorort der US-Metropole Kansas-City, festgenommen worden. Ihr wird Mord zweiten Grades vorgeworfen - eine vorsätzliche Tötung ohne Heimtücke. Fitzgerald soll bereits Anfang Dezember ihre Mutter in einem Haus in Johnson County erstochen haben.

Die 68-jährige Mutter Patricia Fitzgerald sei am 20. Dezember tot in ihrem Haus in Olathe aufgefunden worden. Wenige Tage später teilte die Polizei mit, dass alle an dem Fall beteiligten Personen identifiziert worden seien. Weitere Untersuchungen seien jedoch noch im Gange. Unter den Verdächtigen war offenbar auch die Tochter Mollie Fitzgerald. Sie sitzt dem Bericht nach aktuell im Johnson County Gefängnis ein. Ihre Kaution wurde auf gut 500.000 US-Dollar festgelegt, heißt es weiter.

Mollie Fitzgerald: Rolle in „Captain America“ machte sie weltweit berühmt

Die 38-jährige Mollie Fitzgerald ist nicht nur Schauspielerin, sondern auch Regisseurin und Produzentin. Bekannt wurde sie weltweit vor allem durch eine kleinere Rolle in dem Marvel-Film „Captain America: The First Avenger“. In dem Film tauchte Fitzgerald in der Rolle des „Stark Girl“ auf. Zudem arbeitete sie als Assistentin von Regisseur Joe Johnson. Daneben war Mollie Fitzgerald vor allem an der Produktion von Low-Budget-Filmen beteiligt, wie The Kansas City Star weiter schreibt.

Erst im Dezember schockte der Tod eines Darstellers der Kult-Serie „Friends“ die Hollywood-Gemeinde. Er hinterließ Frau und Kinder. Zudem starb an Weihnachten ein Darsteller aus der Serie „Game of Thrones“.

rjs

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Blickfang: Lady Gaga bei „House of Gucci“-Premiere

Blickfang: Lady Gaga bei „House of Gucci“-Premiere

Blickfang: Lady Gaga bei „House of Gucci“-Premiere

Kommentare