Mit Tom Hanks: "Bridge of Spies" von Steven Spielberg

+
"Bridge of Spies - Der Unterhändler" ist ein Agententhriller und eine Charakterstudie des US-Anwalts James Donovan (Tom Hanks, r). Foto: 2015 Twentieth Century Fox

Berlin (dpa) - Für den Agententhriller "Bridge of Spies - Der Unterhändler" holt Hollywood-Regisseur Steven Spielberg zum vierten Mal Tom Hanks vor die Kamera. Das auch an Schauplätzen in Berlin und im Filmstudio Babelsberg gedrehte Spionagedrama beruht auf einer wahren Gegebenheit.

Erzählt wird die Geschichte des US-Piloten Francis Gary Powers, der 1960 von den Sowjets gefangen genommen und während des Kalten Krieges auf der Glienicker Brücke gegen einen sowjetischen Spion in US-Haft ausgetauscht wurde. US-Verhandlungsführer war der von Hanks gespielte Anwalt James Donovan. Es wirken auch Mark Rylance, Sebastian Koch, Burghart Klaußner und Amy Ryan mit.

Bridge of Spies - Der Unterhändler, USA/Deutschland 2015, 142 Min., FSK ab 12, von Steven Spielberg, mit Tom Hanks, Mark Rylance, Alan Alda, Amy Ryan und Sebastian Koch.

Webseite zum Film

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Pink schmeißt „Große-Schwester-Party“ für ihre ältere Tochter

Kommentare