Millionengebot bei Sundance für Sklaverei-Drama

Regisseur und Hauptdarsteller: Nate Parker. Foto: Ali Haider
+
Regisseur und Hauptdarsteller: Nate Parker. Foto: Ali Haider

Los Angeles (dpa) - Das Sklaverei-Drama «The Birth of a Nation» soll beim laufenden Sundance-Festival im US-Staat Utah einen hohen Kaufpreis erzielt haben. Wie «Deadline.com» berichtet, will das Studio Fox Searchlight über 17 Millionen Dollar für die Rechte an dem Independent-Drama zahlen.

Das Publikum hatte das Regiedebüt des schwarzen Schauspielers Nate Parker (36, «Non-Stop», «Arbitrage») mit Ovationen gefeiert. Der Film dreht sich um die wahre Geschichte des Sklaven Nat Turner, der 1831 in Virginia einen Sklaven-Aufstand anführte.

Parker, der die Hauptrolle spielt, ist auch für das Drehbuch und die Produktion verantwortlich. Armie Hammer, Penelope Ann Miller und Jackie Earle Haley spielen ebenfalls mit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Marokko setzt Spanien mit Migranten in Ceuta unter Druck

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Meistgelesene Artikel

TV-Moderator Jan Hahn gestorben: RTL-Star wurde nur 47 Jahre alt - lange verschwieg er seine Krankheit

TV-Moderator Jan Hahn gestorben: RTL-Star wurde nur 47 Jahre alt - lange verschwieg er seine Krankheit

TV-Moderator Jan Hahn gestorben: RTL-Star wurde nur 47 Jahre alt - lange verschwieg er seine Krankheit

Kommentare