Happy Hippie Foundation

Cyrus setzt sich für homosexuelle muslimische Jugendliche ein

+
Miley Cyrus.

New York - US-Popsängerin Miley Cyrus („Wrecking Ball“) will sich für homo-, bi- und und transsexuelle (LGBTQ) Jugendliche muslimischen Glaubens einsetzen.

Miley Cyrus' Wohltätigkeitsorganisation Happy Hippie Foundation wolle Programme entwickeln, die muslimische LGBTQ-Jugendliche unterstützen und Verständnis rund um Gender, Sexualität und Religion stärken, schrieb die 23-Jährige am Montag auf Instagram und Facebook. 

Nach dem Attentat von Orlando sei die Botschaft von Akzeptanz für Menschen, die anders seien als man selbst, wichtiger denn je. Sie fügte dazu den Hashtag „#QueerMuslimsExist“ an, unter dem in sozialen Netzwerken eine Diskussion über das Leben homosexueller Menschen islamischen Glaubens geführt wird. 

In der Nacht zum 12. Juni hatte ein Mann in einem Club für Homosexuelle in Orlando 49 Menschen erschossen.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Madonna postet Intim-Frisur mit politischer Botschaft

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Bei diesen Schnappschüssen der Stars wird‘s uns ganz warm

Bei diesen Schnappschüssen der Stars wird‘s uns ganz warm

Kommentare